• „Für uns war es ein angenehmer Zwischenstopp in Hannover“

    Ursula + Ferdinand Piech .
  • „ERST ZUR LESUNG BEI DECIUS UND DANN ENTSPANNUNG IN DIESEM SCHÖNEN HOTEL. DANKE.“

    Joachim Gauck
  • „Mussmann (ich konnte nicht anders) nicht lange gesucht! Das feinste Hotel am Ort. Herzlichen Glückwunsch. Bis bald“

    Joachim Król
  • „Ein inspirierender Abend – und dann morgens diese blaue Klassikdusche... Großartig!“

    Gabi Bauer
  • „Selten habe ich so ein schönes Hotel erlebt. Passend dazu die Freundlichkeit des Personals. Herzlichen Dank!! Das lädt ein erneut zu kommen.“

    Walter Christ
  • „Erst der Olli – jetzt der Nobbi Hier zu sein ist wie ein Hobby.“

    Norbert Blüm
  • “Ein anderes Hotel zu finden, das mit der hiesigen Qualität hier Schritt halten könne, nun, da müsste man schon das "Adlon" oder das "Rome" in der Hauptstadt aufsuchen, um sich so verwöhnen zu lassen. In aller Bewunderung“

    Michael Degen
  • „Leider nur ein Hotel. Tät so gern hier wohnen. Besten Dank und auf recht bald“

    Christoph Maria Herbst
  • „Eine wundervolle Atmosphäre! Geschmackvoll und ruhig. Liebe Menschen an der Rezeption. Eher selten in der lauten und schnellen Welt“

    Jay Alexander
  • „Am liebsten hätte ich das schönste Zimmer (mit Füllhalter) und die freundlichen MitarbeiterInnen eingesteckt und mit nach Hause genommen! So bleibt mir nur eins: Wiederkommen!!“

    Ulla Hahn
  • „Glückwunsch zu einem wunderbaren Hotel. Lange nicht eine so erholsame Nacht in einem herausragenden Ambiente verbracht! Weiterhin viel Erfolg“

    Uwe Schünemann
  • „Habe mich selten so wohlgefühlt!
    Besten Dank!“

    Heribert Schwan
  • „Gastfrei zu sein vergesst nicht, so heißt es im Hebräerbrief. Sehr gastfrei haben Sie mich aufgenommen, ich habe mich wohl gefühlt.“

    Margot Käßmann
  • „Würde ich nicht so nahe wohnen, nämlich in Hamburg, so würde ich öfter bei Ihnen übernachten – weil das Zimmer viel Stil, viel guten Geschmack und somit viel, was man früher "Gemütlichkeit" nannte, besitzt.“

    Hellmuth Karasek
  • „Perfekt, stylisch, freundlich Wohlfühlatmosphäre
    Was will man mehr“

    Jan Hofer
Reservierung:    Anreise: Abreise:    Einzel:    Doppel:    Suiten:   

Reservierung:

Anreise: Abreise:
Einzel: Doppel: Suiten:

 

Willkommen in einem Unvergleichlichen Hotel

Zimmer

Jedes Zimmer hat einen Namen nach wunderschönen Bildern aus den Gärten Hannovers, vom Maschsee, aus der Eilenriede, aus der Stadt oder aus Herrenhausen. Die Leuchtbilder an der Tür weisen den Weg. Haben Sie während Ihres Aufenthaltes nur wenig von Hannover gesehen, können Sie auf einem Rundgang durch unsere Flure ganz Hannover erleben.

Und wollen Sie einschlafen, begeben Sie sich auf einen ausgedehnten Spaziergang. Ihr Zimmerbild, in groß über Ihrem Bett, lädt dazu ein. Dann wird ein geruhsamer Schlaf nicht lange auf sich warten lassen.

Die Einzelzimmer haben überbreite (140/150 cm) Betten. Wählen Sie zwischen Zimmern mit Badezimmern oder offenen Grundrissen mit  Ankleidezimmern, von denen Dusche und WC abgehen.

Die ausgefallensten Zimmer haben in einem Schrank eingebaute Waschtische, einen holzgetäfelten Ankleidebereich und hinreißende Marmorduschen mit Hand- und Regenwaldbrausen, wechselndem Licht und flüssiger Musik.
Unsere Doppelzimmer sind noch geräumiger als die Einzelzimmer sonst aber ebenso anziehend ausgestattet.