• „Für uns war es ein angenehmer Zwischenstopp in Hannover“

    Ursula + Ferdinand Piech .
  • „ERST ZUR LESUNG BEI DECIUS UND DANN ENTSPANNUNG IN DIESEM SCHÖNEN HOTEL. DANKE.“

    Joachim Gauck
  • „Mussmann (ich konnte nicht anders) nicht lange gesucht! Das feinste Hotel am Ort. Herzlichen Glückwunsch. Bis bald“

    Joachim Król
  • „Ein inspirierender Abend – und dann morgens diese blaue Klassikdusche... Großartig!“

    Gabi Bauer
  • „Selten habe ich so ein schönes Hotel erlebt. Passend dazu die Freundlichkeit des Personals. Herzlichen Dank!! Das lädt ein erneut zu kommen.“

    Walter Christ
  • „Erst der Olli – jetzt der Nobbi Hier zu sein ist wie ein Hobby.“

    Norbert Blüm
  • “Ein anderes Hotel zu finden, das mit der hiesigen Qualität hier Schritt halten könne, nun, da müsste man schon das "Adlon" oder das "Rome" in der Hauptstadt aufsuchen, um sich so verwöhnen zu lassen. In aller Bewunderung“

    Michael Degen
  • „Leider nur ein Hotel. Tät so gern hier wohnen. Besten Dank und auf recht bald“

    Christoph Maria Herbst
  • „Eine wundervolle Atmosphäre! Geschmackvoll und ruhig. Liebe Menschen an der Rezeption. Eher selten in der lauten und schnellen Welt“

    Jay Alexander
  • „Am liebsten hätte ich das schönste Zimmer (mit Füllhalter) und die freundlichen MitarbeiterInnen eingesteckt und mit nach Hause genommen! So bleibt mir nur eins: Wiederkommen!!“

    Ulla Hahn
  • „Glückwunsch zu einem wunderbaren Hotel. Lange nicht eine so erholsame Nacht in einem herausragenden Ambiente verbracht! Weiterhin viel Erfolg“

    Uwe Schünemann
  • „Habe mich selten so wohlgefühlt!
    Besten Dank!“

    Heribert Schwan
  • „Gastfrei zu sein vergesst nicht, so heißt es im Hebräerbrief. Sehr gastfrei haben Sie mich aufgenommen, ich habe mich wohl gefühlt.“

    Margot Käßmann
  • „Würde ich nicht so nahe wohnen, nämlich in Hamburg, so würde ich öfter bei Ihnen übernachten – weil das Zimmer viel Stil, viel guten Geschmack und somit viel, was man früher "Gemütlichkeit" nannte, besitzt.“

    Hellmuth Karasek
  • „Perfekt, stylisch, freundlich Wohlfühlatmosphäre
    Was will man mehr“

    Jan Hofer
Reservierung:    Anreise: Abreise:    Einzel:    Doppel:    Suiten:   

Reservierung:

Anreise: Abreise:
Einzel: Doppel: Suiten:

 

100 Himmel

In den Himmel wollen wir alle kommen. Hier im Hotel gelingt das spielend, haben doch alle Gäste einen eigenen Himmel über dem Bett. Was es beim Adel immer schon gab, nämlich Himmelbetten, gibt es jetzt auch bei uns in allen Zimmern.

Die Idee zu diesem einzigartigen Konzept entstand im Gespräch mit Gästen, die zwar in Hannover übernachteten, aber während ihres Aufenthaltes immer nur einen kleinen Teil der Stadt sahen. Und am längsten hielten sie sich oft in ihren Hotelzimmern auf. Das war der Anlass, unseren Gästen mehr zu bieten, viel mehr, und auch mehr von Hannover.

Dass möglichst viele Gäste bei uns wohnen, ist unser Ziel, aber sie sollen vor allem aus der Überzeugung hier wohnen, dass wir ihnen das Beste bieten, was es auf dem Hotelmarkt gibt: Über die fabelhaften Himmel hinaus vor allem den eigentlichen Komfort unserer Zeit – Ruhe und Entspannung-, um frisch und erholt in den nächsten Tag zu gehen.

Wenn Sie die Bilder aus Hannover sehen, werden Sie uns vermutlich besuchen wollen. Wir haben immer geöffnet.

Die 100 Himmel des Grand Hotel Mussmann wurden von Karl Johaentges fotografiert.